Die Donau bei Vilshofen   

 

 

 

Die Griechen nannten Sie Istros, die Römer Danubius,was von der Göttin Dunavia"die keusche Braut der Nibelungen"abgeleitet sein dürfte. 

 

Der Donauabschnitt zwischen Straubing und Vilshofen gehört zu den letzten frei fließenden und noch nicht verbauten Donauabschnitten in Europa.

 

Durch die enorme Struktur der Donau mit Ihren zahlreichen Altwassern, Buhnen und Inseln bietet das Gewässer den Fischarten (ca. 70 Arten) alles was Sie zur Reproduktion benötigen. Leitfisch ist die Brachse, daneben kommen Zährte, Waller,Hecht, Zander, Nerfling, Rotauge, Aal, Schied, Barben und viele weite Arten vor.


Der von uns bewirtschaftete Teil der Donau ist als Bundeswasserstraße ein Großschifffahrtsweg.

 

Die durchschnittliche Breite beläuft sich auf ca.200m.

 

 

Statistikdaten

Wasserfläche: 480ha

Gewässergüteklasse: 2 

Uferlänge: 33km

  

Gewässergrenze

Vom Rainer Eck bei Hofkirchen km 2.257,8 bis Einmündung des Stettinger Baches bei Besensandbach km 2.241,6 mit Ausnahme der auf dem JES näher bezeichneten Altwässer, Schonbezirke usw.

 

 

Bestimmungen 

- Schonzeit Hecht / Zander / Barsch vom 15.02. bis 30.04.

Fischen nur mit der Handangel.
- Die Angelfischerei darf nicht gewerbsmäßig betrieben werden.
- Ein Verkauf des Fanges ist verboten!
- Fische, die dem Gewässer entnommen werden, sind unmittelbar nach dem Fang in die mitzuführende Fangliste einzutragen.
- Angelplätze sind in ordnungsgemäßem Zustand zu verlassen.
- Der Verein übernimmt keine Haftung für Unfälle, Flurschäden und sonstige angerichtete Schäden.
- Ansonsten gelten die einschlägigen Gesetze und Bestimmungen.
- Kahnbenützung ist auf eigene Gefahr erlaubt.
- Fischen mit Futterkorb sowie das Anfüttern auf Karpfen ist erlaubt.
- Die Verwendung eines Wallerholzes ist vom 01.06. bis 30.09. in der Zeit von 08:00 Uhr bis 21:00 Uhr erlaubt.
- Nichtbeachtung der gesetzlichen sowie der vereinsinternen Bestimmungen werden zur Anzeige gebracht und nach § 6 der Vereinsordnung geahndet.
 

Verboten

- Offenes Altwasser Windorf und Altwasser Hausbach gesperrt!!! Schongebiet!!!

Befahren der Altwässer mit Boot
- Tote Köderfische, Fischfetzen, Fischteile und Kunstköder
 

vom 15.02. bis 30.04.