Die Pram (Österreich)

 

 

ein kleiner Fluß, entspringt am Turmberg im Hausruck / Oberösterreich.

 

Ihre größten Zuflüsse sind der Össererbach, der Pfudabach und der Rainbach.

 

Das in unserem Eigentum stehende Fischereirecht, liegt am Stadtrand der Bezirkshauptstadt Schärding / Oberösterreich. Es erstreckt sich von der Mündung in den Inn bis zur Otterbach - Brücke, Pegelhäuschen und schließt die Lutzbucht mit ein.

 

Da die Pram in der Stauhaltung Ingling in den Inn mündet, sind die Zusammensetzung des Fischbestandes, der Wasserstand und die Fließgeschwindigkeit in sehr starker Wechselbeziehung zur Wasserführung des Inn.

 

Neben dem Erlaubnisschein ist zur Ausübung der Fischerei, das oberösterreichische "Lizenzbüchl" erforderlich.

 

Es gelten die Schonmaße und -Zeiten nach dem oberösterreichischen Fischereigesetz.

 

  

Statistikdaten

Wasserfläche: 11,20ha

Gewässergüteklasse: 2 

Uferlänge: 1,9km

 

Gewässergrenze

Schärding / Inn mit Lutzbucht